Post-Crash-Fotos von hemdsärmeligen Überlebenden eines Autowracks schärfen das Bewusstsein für das Anlegen des Sicherheitsgurts – Blog

KraftfahrzeugunfälleRobes Law Group May 1, 2019

Post-Crash-Fotos von hemdsärmeligen Überlebenden eines Autowracks schärfen das Bewusstsein für das Anlegen des Sicherheitsgurts

Im Zeitalter der sozialen Medien und des ständigen Ansturms von Fotos und Beiträgen erfüllen eindrucksvolle Bilder viele Zwecke. Von der Aufnahme der fast unvorstellbaren Schönheit von Orten, an denen wir noch nie waren, über die Darstellung der täglichen Anforderungen des Lebens bis hin zu Werbebotschaften können Fotos wirkungsvolle Botschaften senden.

Die New Zealand Transport Agency definiert neu, wie wirkungsvoll Fotos sein können – besonders wenn sie die Bedeutung von Sicherheitsgurten zeigen.

BELTED SURVIVORS

Als Teil ihrer „Belted Survivors“-Initiative hat die neuseeländische Verkehrsbehörde das hemdsärmelige Selfie von einer Albernheit in den sozialen Medien in eine aufrüttelnde Sicherheitskampagne verwandelt, die das Scrollen stoppt. Die Initiative der Agentur zeigt eine Porträtserie von 10 Überlebenden von Autounfällen, die ohne Hemd posiert haben, um ihre (nachgestellten) Verletzungen zu zeigen.

Die Bilder sind roh und realistisch und können manchmal schockierend sein: Sie zeigen sichtbare Verletzungen und blaue Augen, zerschlagene und zerschrammte Körper und Verbrennungen, die von Sicherheitsgurten stammen.

Die Bilder sind zwar erschütternd, aber sie senden auch eine wichtige Botschaft an die Zielgruppe: junge Autofahrer und Beifahrer im Alter von 20 bis 40 Jahren, oft Männer, die aufgrund ihrer Härte und ihres Draufgängertums den Sicherheitsgurt oft als optional betrachten. Die Serie zeigt jedoch die Wahrheit – ein Sicherheitsgurt kann den „Unterschied zwischen einem verletzten und einem toten Ende“ bedeuten.

Werfen Sie einen Blick auf einige der #BeltedSurvivors, um sich selbst ein Bild von der Porträtserie zu machen.

AUTO ACCIDENT INJURURIES: HELPING SURVIVORS

Die Serie „Belted Survivors“ sendet eine wichtige Botschaft an alle, die sich in ein Kraftfahrzeug setzen, und sie ist ein wirkungsvoller Einsatz der sozialen Medien. Was in diesen Bildern jedoch nicht gezeigt wird, ist, wie sehr Opfer von Autounfällen nach ihren Unfällen körperlich, finanziell und emotional leiden können.

Die Anwälte der Robes Law Group vertreten Opfer, die bei allen Arten von Autounfällen in Südflorida verletzt wurden. Da wir die Schäden kennen, mit denen Überlebende oft konfrontiert sind, wissen wir, dass wir eine wichtige Rolle dabei spielen, ihnen dabei zu helfen, Ansprüche wegen Personenschäden gegen die für ihre Verletzungen verantwortlichen Parteien geltend zu machen – und die Entschädigung zu erhalten, die ihnen zusteht.

Haben Sie Fragen zu Ihren Rechten nach einem Kraftfahrzeugunfall? Rufen Sie (561) 570-5700 an oder nutzen Sie die Schaltfläche unten, um eine kostenlose Beratung zu vereinbaren.

Die in diesem Blog enthaltenen Informationen dienen lediglich der Information und sind nicht als Rechtsberatung gedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.