Muss ich Medicare beantragen, wenn ich über den Arbeitgeberplan meines Ehepartners versichert bin?

Bevor Sie jedoch eine Entscheidung treffen, sollten Sie immer mit der Abteilung für Gesundheitsleistungen Ihres Arbeitgebers sprechen, um zu verstehen, wie Medicare mit Ihrem derzeitigen Versicherungsschutz funktionieren kann oder nicht. Lassen Sie uns nun jede der oben genannten Optionen untersuchen.

Medicare mit 65 Jahren beantragen

Wenn Sie sich mit 65 Jahren anmelden möchten, können Sie sich für Medicare Teil A & B, Teil D für verschreibungspflichtige Medikamente oder einen Medicare Advantage (Teil C) Plan anmelden. Sie können auch eine Medicare-Zusatzversicherung zu Original Medicare (Teil A & B) abschließen, um die Kosten für Medicare aus eigener Tasche zu bestreiten. Sie können sich bereits drei Monate vor dem Monat, in dem Sie 65 Jahre alt werden, anmelden. Dies ist der Beginn Ihres ersten Einschreibungszeitraums, der auch den Monat Ihres 65. Geburtstags und die nächsten drei Monate danach umfasst.

Über diese Quelle erhalten Sie einige gute Informationen und Tipps für die Einschreibung in Medicare mit 65.

Medicare Teil A mit 65 Jahren beantragen

Viele Menschen, die über den Arbeitgeber ihres Ehepartners versichert sind, warten mit der Anmeldung, bis sie den Versicherungsschutz des Arbeitgebers ihres Ehepartners verlieren, oder entscheiden sich nur für Teil A, da dieser normalerweise beitragsfrei ist. Sie können sich nur für Medicare Teil A anmelden und Teil B und Teil D hinauszögern, müssen aber sicherstellen, dass Sie einen anrechenbaren Versicherungsschutz haben, um die Zahlung von Säumniszuschlägen für Teil B und/oder Teil D zu vermeiden.

Medicare-Anmeldung hinauszögern

Nur weil Sie 65 Jahre alt werden, heißt das nicht unbedingt, dass Sie Medicare jetzt beantragen müssen. Wenn Sie beschließen, dass es sowohl finanziell als auch in Bezug auf die Krankenversicherung für Sie am besten ist, mit der Einschreibung in Medicare zu warten, halten Sie sich einfach an die Regeln von Medicare, und Sie vermeiden Strafen bei der Einschreibung.

So vermeiden Sie Strafen bei verspäteter Einschreibung für Teil B oder Teil D

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine anrechenbare Versicherung haben und die Einschreibung aufschieben können.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr derzeitiger Versicherungsschutz für verschreibungspflichtige Arzneimittel von Medicare als anrechenbar angesehen wird (er ist genauso gut oder besser als Medicare Teil D).
  3. Holen Sie sich einen schriftlichen Nachweis über Ihren anrechenbaren Versicherungsschutz für verschreibungspflichtige Arzneimittel.

Wann würde ich mich einschreiben, wenn ich die Einschreibung verzögere oder nur Teil A beanspruche?

Wenn Sie die Einschreibung in Medicare ganz oder teilweise verzögern können, haben Sie einen besonderen Einschreibungszeitraum von acht Monaten, der mit dem Verlust des Versicherungsschutzes durch den Arbeitgeber oder mit der Pensionierung Ihres Ehepartners beginnt. Während dieser Zeit können Sie sich für Medicare Teil A & B anmelden. Sie können sich auch für einen Plan für verschreibungspflichtige Medikamente Teil D anmelden. Und nachdem Sie sich für Teil B angemeldet haben, können Sie sich für eine Medicare-Zusatzversicherung oder einen Medicare-Advantage-Plan (Teil C) anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.