Mamas schwarze Sesamsuppe


Dieser Artikel wurde ursprünglich für Curious Cuisiniere veröffentlicht.

Ich stelle fest, dass ich mich, je älter ich werde, immer mehr zu den Speisen hingezogen fühle, die meine Eltern gerne essen. Schließe ich mit der älteren Generation gleich? Höchstwahrscheinlich. Als Kind mochte ich zum Beispiel chinesische Zutaten wie Lotuspaste, gesalzenes Eigelb oder sogar schwarzen Sesam nicht besonders.

Aber jetzt, wo ich Kinder habe und die Haare auf meinem Kopf grau werden (!!), denke ich darüber nach, wie ich das Unvermeidliche verlangsamen kann –

Und natürlich denke ich an die Schwarze Sesamsuppe meiner Mutter.

Schwarzer Sesam wurde von den Chinesen oft als gesundes Nahrungsmittel angepriesen, um die schwarze Haarfarbe zu erhalten. Schwarzer Sesam ist reich an Mineralien und hat viele andere gesundheitliche Vorteile.

WAS IST SCHWARZE SESAMSUPPE?

Schwarze Sesamsuppe (oder Dessert) ist ein süßes, chinesisches Dessert aus schwarzen Sesamsamen, Zucker, Reismehl und Wasser. Die Konsistenz kann dick (wie ein Pudding) oder dünn (verwässert) sein, je nach Vorliebe.

Gelegentlich werden während des chinesischen Neujahrs „tang yuan“ oder Klebreisbällchen in die Suppe gegeben.

Gesundheitsvorteile von schwarzem Sesam

Schwarzer Sesam hat einen reichhaltigen, nussigen Geschmack und ist sehr aromatisch, ähnlich wie sein Cousin Tahini, der aus weißem Sesam hergestellt wird. Wie bereits erwähnt, ist schwarzer Sesam reich an Nährstoffen und enthält viele Mineralien und Vitamine.

In der chinesischen Medizin hilft schwarzer Sesam, den Körper zu entgiften, die Harnwege zu regulieren, das Haar zu pflegen und als Abführmittel zu wirken.

Um diese Suppe noch ein wenig gesünder zu machen, sieht das Rezept meiner Mutter Honig als natürliches Süßungsmittel vor. Ich habe sie sowohl mit Honig als auch mit Rohrzucker ausprobiert, und beides funktioniert gleich gut.

Wo findet man schwarze Sesamsuppe?

Schwarze Sesamsuppe wird manchmal als Dessert am Ende des Essens in einem chinesischen Restaurant serviert. Sie wird normalerweise warm oder heiß serviert. In der kantonesischen Küche ist das „Dessert“ als „tong sui“ bekannt, was wörtlich „süßes Wasser“ bedeutet. Ein anderes gängiges „tong sui“ ist Rote-Bohnen-Suppe.

In asiatischen Supermärkten gibt es Instant-Sesam-Suppe in Pulverform. Einfach die Packung in eine Schüssel geben, heißes, kochendes Wasser dazugeben, umrühren und fertig ist die schwarze Sesamsuppe.

Es ist aber genauso einfach, schwarze Sesamsuppe von Grund auf zu kochen, ohne die Chemikalien und Konservierungsstoffe, die man in der abgepackten Form häufig findet.

WIE MAN SCHWARZEN SESAMPULVER HERSTELLT

Natürliches (nicht Instant-) schwarzes Sesampulver ist vielleicht schwer zu finden, aber wenn Sie es haben, können Sie diese Suppe ganz einfach mit dem Pulver herstellen. Wenn nicht, ist es sehr einfach, schwarzes Sesampulver herzustellen.

Alles, was du brauchst, sind schwarze Sesamsamen und eine Gewürzmühle.

  • Pulverisiere die schwarzen Sesamsamen, bis sie pulverförmig sind, aber gerade noch ihre natürlichen Öle freisetzen, und voila, du hast schwarzes Sesampulver.
  • Kippe das schwarze Sesampulver in eine Schüssel und stelle es beiseite.

REISMEHL VS. Klebereismehl

In diesem Rezept wird sowohl Reismehl als auch Klebereismehl verwendet. Diese Mehlsorten sind in asiatischen Lebensmittelgeschäften allgemein erhältlich. Es gibt einen Unterschied zwischen den beiden Mehlen.

  • Reismehl wird aus langkörnigem Reis hergestellt, und Klebreismehl wird aus lang- oder kurzkörnigem Süßreis hergestellt.
  • Klebendes Reismehl verleiht eine klebrigere Textur, die üblicherweise mit Lebensmitteln wie Tang Yuan oder Mochi assoziiert wird.

Wenn Sie die Reismehle nicht finden können, können Sie sie weglassen. Die Suppe hat dann eine leichtere Konsistenz.

NÜTZLICH & Köstlich

Diese schwarze Sesamsuppe ist nicht nur gesund, sondern auch lecker und nahrhaft. Nussig, duftend und nicht zu süß, ist sie der perfekte Abschluss für jede Mahlzeit. Sie wird Ihren Körper wärmen und Ihre Geschmacksnerven erfreuen.

Probieren Sie dieses Rezept und finden Sie heraus, warum diese Suppe bei mir zu Hause ständig auf dem Tisch steht.

Weitere schwarze Sesam-Rezepte, die Sie mögen

Hodugwaja-inspirierte Kastanien-Schwarzer-Sesam-Waffeln

Raffinierter Zucker-Free Black Sesame Mochi

Matcha Black Sesame Rolls

Korean Matcha Mochi Bread

Lasst mich wissen, wenn ihr dieses Rezept ausprobiert – taggt mich auf Instagram @siftandsimmer oder hinterlasst mir unten einen Kommentar!

Mom’s Black Sesame Soup

Ein Rezept für chinesische schwarze Sesamsuppe/Paste, ein reichhaltiges und nahrhaftes Dessert aus schwarzen Sesamsamen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Kochzeit10 Min.
Gesamtzeit20 Min.

Kurs: Dessert
Küche: Asiatisch, Chinesisch
Stichwort: schwarzer Sesam, schwarzer Sesam Dessert, schwarze Sesampaste, schwarze Sesamsuppe, Sesampaste

Portionen: 4
Kalorien: 167kcal
Autor: Michelle | Sift & Simmer

Für Genauigkeit und Präzision in Backrezepten, verwenden Sie Gewicht (metrische) Messungen.

Zutaten

  • 1 ½ C Wasser + mehr nach Belieben
  • 2 EL Reismehl
  • 2 EL Klebreis-Mehl
  • ¼ C schwarzes Sesampulver ODER
  • ½ C schwarze Sesamsamen
  • 2 EL Honig oder granulierter Rohrzucker

Anweisungen

Wenn schwarzes Sesampulver hergestellt wird:

  • Die schwarzen Sesamsamen in eine saubere Gewürzmühle geben. In Intervallen pulsieren, bis eine pulverförmige Konsistenz erreicht ist. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu mahlen, sonst wird es zu einer Paste.

Kochen Sie die schwarze Sesamsuppe:

  • In einem Topf das Wasser, Reismehl, Klebreismehl und schwarzes Sesampulver hinzugeben. Bei schwacher Hitze zum Köcheln bringen. Ständig umrühren. Die Mischung beginnt einzudicken.
  • Ungefähr 10 Minuten weiterrühren und den Honig/Zucker hinzugeben. Rühren, bis er sich aufgelöst hat. Die schwarze Sesamsuppe probieren und die Süße anpassen. Wenn die schwarze Sesamsuppe für Ihren Geschmack zu dickflüssig ist, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu und rühren Sie, bis sie homogen ist.
  • Vom Herd nehmen und in kleine Schalen schöpfen. Warm servieren.

Ernährung

Kalorien: 167kcal | Kohlenhydrate: 19g | Eiweiß: 4g | Fett: 9g | Gesättigtes Fett: 1g | Natrium: 2mg | Kalium: 99mg | Ballaststoffe: 2g | Zucker: 9g | Vitamin A: 2IU | Vitamin C: 1mg | Kalzium: 184mg | Eisen: 3mg
Hast du dieses Rezept ausprobiert? Erwähne @siftandsimmer oder tagge #siftandsimmer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.